Ein perfektes Wochenende
in Würzburg

So informativ und unterhaltsam erleben Sie eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte Deutschlands nur mit uns.

 

Exklusiv für Gruppenreisen haben wir ein ganz besonderes Päckchen geschnürt – so wird Ihr Wochenendaufenthalt legendär.

Eine kunsthistorisch geschulte Begleitperson steht Ihnen für die Dauer Ihres Aufenthalts zur Seite. Sie begleitet Sie durch die fränkische Metropole – zeigt und erklärt Ihnen die schönsten Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten. Als wahrer Kenner der Stadt offenbart sie Ihnen alles was Sie kunsthistorisch, geschichtlich und kulturell zu Würzburg und Mainfranken wissen müssen.

Unsere legendären Erlebnisführungen mit viel Humor und dem typisch fränkischen Charme, sorgen in authentischer Mundart gesprochen für reichlich Unterhaltung. Mit allerlei köstlichen Schmankerln und Frankenwein ist auch für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt.

PDF Prospekt

Lassen Sie sich von unserem Tagesprogramm überzeugen…

 
Würzburger Residenz
 

Tag 1 Anreise

Nachmittags Begrüßung im Hotel mit kleiner Einführung zu Würzburg und Mainfranken sowie einem Spaziergang
18:00 Dämmerschoppen & „belegte Schnittli“ im Hockerle
Das Hockerle, der Bürgertreff im ältesten Weingut der Stadt, dem 700-jährigen Bürgerspital.
19:00 Rundgang mit dem Nachtwächter
Ein echtes Wahrzeichen und Original der Stadt, führt Sie mit spannenden und heiteren Geschichten durch nächtliche Gassen und die herrliche Kulisse angestrahlter historischer Gebäude.
Im Anschluss bringt Sie der Nachtwächter zum Hotel zurück

Tag 2

10:00 Stadtführung durch die altehrwürdige Bischofsstadt
Lernen Sie alle wichtigen Gebäude kennen: die mittelalterliche „Alte Mainbrücke“ mit prächtigem Blick zur Festung und zur Wallfahrtskirche „Käppele“; das Grab des Minnesängers Walther von der Vogelweide; den spätromanischen St.-Kilians-Dom mit einer der größten Sammlung von Epithaphen; die gotische Marienkapelle am Markt mit den weltberühmten Figuren von Tilman Riemenschneider (Dauer ca. 1,5 Std.).
12:30 5-Gänge-Menü … durchs fränkische Schlaraffenland
„Der Franke ist, was er frisst!“ begeben Sie sich getreu diesem Motto mit unserem Schorsch auf einen Streifzug durch die fränkische Küche. Rast machen Sie dabei bei fünf historischen Gasthäusern Würzburgs (Dauer ca. 1,5 Std.).
16:00 Besichtigung eines der prächtigsten Weinkeller Europas
Im fürstbischöflichen Weinkeller unter der Residenz werden Sie mit hauseigenem Sekt begrüßt.
Besuch der barocken Würzburger Residenz
Im Weltkulturerbe der Unesco besichtigen Sie das prächtige Treppenhaus, den Kaisersaal und die Fresken des Venezianers Giovanni Baptista Tiepolos.

Alternativ:
Spaziergang zur Festung Marienberg

Erkunden Sie bei einem kleinen Rundgang die 3.000-jährige Vergangenheit des eindrucksvollen Baudenkmals und genießen Sie den unvergesslichen Blick auf die Stadt.
Besuch im Mainfränkischen Museum
Entdecken Sie im über 100 Jahre alten Museum die größte Riemenschneidersammlung der Welt.
20:00 Humorvolle Weinprobe mit dem fränkischen Weinbäuerle Häcker Karl oder der ehemaligen Weinkönigin von 1980 „Miss Silvaner“
Fröhlich und urig präsentiert, genießen Sie beste Tropfen des Frankenweins – zu den 5 Proben gibts eine zünftige Häckermalzeit: fränkische Büchsenwurst, Gürkli und Bauernbrot – Mahlzeit!
 
 

Tag 3 Abreise

Nachdem Sie am Sonntag gut ausgeschlafen und ausreichend gefrühstückt haben, holt Sie Ihr Reisebegleiter im Hotel ab und bringt Sie nochmals auf die Alte Mainbrücke zu einem Gläschen Sekt. Bei swingenden Jazzklängen lassen Sie Ihr Wochenende in Würzburg Revue passieren und nehmen sicherlich ein wenig wehmütig Abschied von der schönen Stadt am Main.

Würzburg – Fränkisch. Witzig. Informativ.

  • Das Angebot ist ganzjährig buchbar
  • Die Verköstigung ist ausreichend, sodass sich weitere Mahlzeiten und Gaststättenbesuche erübrigen

Wir haben Ihr Interesse geweckt, dann schicken Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an 0931 97097780. Programmänderungen sind auf Anfrage möglich. Hier finden Sie unsere Hotelempfehlungen. Wir freuen uns auf Sie!

 
 
 

Unsere Leistungen im Überblick

  • 3-tägige ständige Reisebegleitung durch eine(n) qualifizierte(n) GästeführerIn
  • Dämmerschoppen mit Schnittli im Bürgespital
  • Rundgang mit dem Würzburger Nachtwächter
  • 1,5 St. Altstadtführung (Alte Mainbrücke, Rathaus, St.-Kilians-Dom mit Neumünster und Lusamgärtchen, Marktplatz mit Marienkapelle und Falkenhaus) und einem „Hörnle“ (Spezialität vom Bäcker Brandstetter).
  • „5-Gänge-Menü“ mit dem Schorsch inkl. Verköstigung fränkischer Spezialitäten (Mostsuppe, Bratwürste, Schnickerle in Weinsoße - alternativ „Kloß mit Soß“, Apfelkräpfli mit Vanillesoße und 1 Glas Frankenwein).
PLAN A:
  • Führung durch das Weltkulturerbe Würzburger Residenz mit Treppenhaus
  • und Kaisersaal
  • Führung mit 1 Glas Sekt durch den fürstbischöflichen Weinkeller
PLAN B:
  • Spaziergang durch die Festung Marienberg mit einem Besuch der Riemenschneidersammlung im Mainfränkischen Museum
ALLE EINTRITTSGELDER IM PREIS ENTHALTEN
  • Weinprobe mit dem Häcker Karl oder der Weinkönigin „Miss Silvaner“ mit 5 Frankenwein-Spezialitäten und einer „Häckermahlzeit“ mit fränkischer Büchsenwurst, Gürkli und Bauernbrot.
  • 1 Glas Sekt im Mainwein auf der Alten Mainbrücke mit jazziger Untermalung

PREISE
  • 250,00 € p.P. (Mindestteilnehmer 10 Personen)
  • 225,00 € p.P.
  • 200,00 € p.P.

  • Alle Tage sind auch einzeln buchbar!

Anfrage für Gruppenreise
Nachtwächter beim anstossen
 
© Würzburger Nachtwächter 2015
Partner der Stadt Würzburg
Logo 'Stadt Würzburg'
Datenschutz | Impressum | AGB

** Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.